zur Übersicht

Einsatz Person/en im Wasser (Sa 03.09.2016)
2016-08: Personen hängen im Priel fest

Einsatzart:Person/en im Wasser
Einsatztyp:SEG-Einsatz
Einsatztag:03.09.2016 - 03.09.2016
Alarmierung:Alarmierung durch Leitstelle
am 03.09.2016 um 06:51 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 07:05 Uhr
Einsatzende:03.09.2016 um 07:40 Uhr
Einsatzort:Zwischen Nordenham Oberfeuer und Veranstaltungsfläche
Einsatzauftrag:Rettung der Personen aus dem Wasser
Einsatzgrund:Fünf offensichtlich alkoholisierte Jugendliche waren bei ablaufenden Wasser von der durch die am Strand verbauten Buhnen verursachten Strudel überrascht worden und konnten sich zum Teil aus eigener Kraft nicht mehr an Land retten.
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Einsatzleiter DLRG
  • 1 Bootsführer
  • 1 Bootsgast
  • 1 Rettungsschwimmer
  • 1 Sonstige
  • 1 Wasserretter
1/0/5/6
Eingesetzte Einsatzmittel - Mannschaftstransportwagen (MTW) - Pelikan Wesermarsch 72-17-1 - BRA-DG 114
- Rettungsboot (RTB) - Adler Wesermarsch 72-78-2-1 (ex Adler No - BRA-DG 112

Kurzbericht:

Fünf offensichtlich alkoholisierte Jugendliche waren bei ablaufenden Wasser von der durch die am Strand verbauten Buhnen verursachten Strudel überrascht worden und konnten sich zum Teil aus eigener Kraft nicht mehr an Land retten. Die Strömung und damit die Stärke des Strudels wurden bei weiter ablaufenden Wasser immer stärker. Die bereits am Einsatzort eingetroffenen Feuerwehrkräfte hatten den zu dem Zeitpunkt noch im Wasser befindlichen zwei Jugendlichen einen Rettungsring mit Halteseil zugeworfen. Hiermit konnten die beiden Verunfallten an das Ufer gezogen werden. Der Einsatz des MRB Roland war zu diesem Zeitpunkt nicht mehr notwendig. Am Einsatzort waren neben DLRG OG Nordenham noch Rettungsdienst Wesermarsch, Polizei, Feuerwehr Nordenham und Feuerwehr Esenshamm.